__THE-QUBIC-HEAD-bedeichung-eiderstedt

Eiderstedter Deiche

Grafiken für Homepages

Das heutige Eiderstedt bestand ursprünglich aus zwei Inseln und einer Halbinsel. Die westlichen Inseln Utholm und Westerheversand waren durch einen großen Priel, das Fallstief, getrennt. Utholm und Westerhever wurden durch die Süderhever von Everschop-Eiderstedt getrennt.

Deichbruchstelle im Westerdeich – Holmkkoog

Der Westerdeich entstand um 1450 und war ursprünglich der Seedeich des Holmkoogs und des Heverkoogs. Knapp 500 Jahre später entstand erst der Tümlauer Koog. Bis zur Entstehung des Tümlauer Koogs hat die Nordsee Sedimente angespült. So ist der Tümlauer Koog um einige Meter höher als der Holmkoog. Deutlich zu erkennen ist die Deichbruchstelle, die das Fallstief in den Westerdeich gerissen hat.

Eine Animation in 4 Bildern gibt es hier zu sehen: http://www.ferienwohnungen-westerhever.de/westerhever-nordsee-ferienwohnungen-ferienhaus-st-peter.html